Mein Werdegang als Maler

 
 
Seit 1988 beschäftige ich mich sehr intensiv mit Malerei. Ich interessierte mich besonders für Aquarell und setzte mich intensiv mit modernen Malern und Aquarellisten, wie den englischen Malern Edward Wesson, Edward Seago, Trevor Chamberlain, oder dem deutschen Aquarellisten Emil Waldmann auseinander.

Ab 1992 kamen eine Reihe von Arbeiten in Acryl hinzu. 1994 trat ich in die Malervereinigung "Die Palette Frankfurt" ein.

In zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland stellte ich meine Arbeiten vor, wie Frankfurt Römer, Frankfurt Paulskirche, in vielen anderen Frankfurter Ausstellungsräumen, Galerie Rekus, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Karben, Kleinsassen, Lyon und Witebsk (Weißrussland)